Mannschaft » TV Rottenburg Herren 2 » News

10.03.2017

TVR - Der Spieltag


Während parallel das Bundesligateam seine Chance auf ein drittes Pre-Playoff-Spiel gegen Königswusterhausen wahren will, kämpfen die Herren 2 am Samstag ab 19 Uhr in der Volksbank-Arena um ihre Chance auf den Ligaverbleib. Bereits um 15 Uhr treffen die Oberliga-Damen des TVR auf den Tabellennachbarn VfB Ulm.

weiterlesen »


06.03.2017

Herren 2wei: Weiter furios im „Abstiegsfinale furioso“


Mit einem verdienten 3:0-Erfolg (27:25, 25:19, 25:22) im Abstiegsduell gegen TSV Georgii Allianz Stuttgart 2 verlässt die 2weite Mannschaft des TV Rottenburg  erstmals in dieser Saison den letzten Tabellenplatz in der Regionalliga Süd. „Besser spät als nie“, kann da TVR-Trainer Uwe Schröder mit einem Augenzwinkern kommentieren: Er weiß, seine Mannschaft steckt noch tief im Abstiegskampf. Mit drei Siegen in Folge hat die 2weite aber einen Lauf und scheint im Saisonfinale so richtig auf Touren. „Wir glauben an uns und spielen guten Volleyball, das ist das wichtige“, so das momentane Fazit von Schröder.

weiterlesen »


21.02.2017

Herren 2: Da ist noch jede Menge Leben drin - Sieg in Konstanz


Am Sonntag ging es für den Tabellenletzten Rottenburg nach Konstanz an den Bodensee. Beide Mannschaften sind letztes Jahr aus der dritten Bundesliga abgestiegen und kennen sich bereits gut aus vergangenen Duellen. Doch auf dem Papier hießt es am viertletzten Spieltag, Tabellenletzter zu Gast beim Tabellenzweiten und Aufstiegskandidat. Das Hinspiel verlor die zweite Mannschaft aus Rottenburg noch sehr deutlich mit 1:3. Angespornt von dem letzten Heimsieg gegen Fellbach konnten die Rottenburger befreit als Tabellenletzter aufspielen und siegten auswärts mit 3:1 (25:22, 24:26, 25:23, 25:21).

weiterlesen »


18.02.2017

TVR - Der Spieltag


Lösbare Aufgabe für die Damen 1, hohe Hürden für die Damen 2 und ein nächster Anlauf der Herren 2 gegen die Abstiegswand. Das Programm der Aktiventeams hat wieder viele Facetten.

weiterlesen »


11.02.2017

TVR - Der Spieltag


Jetzt ist die Rottenburger Fangemeinde gefragt, wenn es darum geht, den Durchmarsch der Herren 2 von der 3. Liga in die Oberliga zu bremsen. Am Sonntag kommt mit dem SV Fellbach 2 zwar ein Gegner aus der Tabellenspitze, aber die Zeit für das Wählerische ist vorbei. Ein Sieg muss her.

weiterlesen »


07.02.2017

Herren 2: Der Befreiungsschlag ging erneut ins Leere


Beim Tabellennachbarn TSG Heidelberg-Rohrbach erhoffte sich die Rottenburger 2weite einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf. Am Ende blieb eine 1:3-Niederlage (26:24, 22:25, 23:25, 19:25) gegen den Mitkonkurrenten. "Nach dem ersten Satz sah es ganz gut aus, doch dann haben wir wieder alte Schwächen offenbart", war TVR-Trainer Schröder nach der Partie frustriert. Für die Domstädter Regionalliga-Volleyballer wird es jetzt immer schwerer im Kampf um den Klassenerhalt.

weiterlesen »


23.01.2017

Herren 2: Und wöchentlich grüßt das Murmeltier


Wieder nichts Zählbares gab es am Samstag für die Rottenburger 2weite. Beim 1:3 (25:21, 23:25, 19:25, 14:25) spielten die TVR-Ranger den Tabellenzweiten, die MADS Ostalb phasenweise an die Wand. Im entscheidenden Moment versagten allerdings die Nerven.

weiterlesen »


23.12.2016

Herren 2: Ein Sieg des Willens und Händchens


Ein schwer erkämpfter 3:1-Heimerfolg (25:21, 20:25, 26:24, 26:24) gegen den TSV Blankenloch lässt die TVR-2weite etwas entspannter in die kurze Pause zum Jahreswechsel gehen. "Dieser Sieg ist sehr wichtig fürs Gemüt", war TVR-Coach Schröder nach der Partie glücklich - auch weil er dieses Mal in mehrfacher Form ein glückliches Wechsel-Händchen hatte.

weiterlesen »


16.12.2016

TVR - Der Spieltag


Letzte Chance vor Weihnachten für die Herren 2, um Punkte zu sammeln und einen guten Auftakt in die Rückrunde hinzulegen. Zu Gast ist der Tabellensechste aus Blankenloch. Die Damen 1 können in der Oberliga noch weiter nach oben schielen, wenn sie das Schlusslicht aus Blaustein punktlos nach Hause schicken.

weiterlesen »


30.11.2016

Herren 2: Erneut belohnt sich das Team nicht für seinen Kampf


Der Konjunktiv regiert weiter bei den Regionalligavolleyballern des TV Rottenburg. "Wir hätten mindestens einen Punkt holen müssen", war das Fazit von Trainer Schröder nach Spielschluss. Beim 1:3 (25:15, 22:25, 17:25, 25:27) startete sein Team bärenstark und scheiterte ebenso furios im vierten Satz an einem gut aufgelegten Heimteam. "Bei Ludwigsburg haben die Spielerwechsel gefruchtet, ich habe da momentan kein glückliches Händchen", ging Schröder auch mit sich selber ins Gericht.

weiterlesen »


» nach oben