Abteilung

0 Kommentare

U12-Mädchen des TVR feiern Heim-Premiere


Der erste Spieltag der Mädchen U12 des TV Rottenburgs fand kurzfristig in Rottenburg statt und so konnten die vier Rottenburger Mannschaften vor heimischer Kulisse ihr Können zeigen.

Fast alle Mädchen des rund 15-köpfigen Kaders des Trainergespanns Gordon Eske und Janina Welz starteten mit diesem Heimspieltag in ihre zweite Saison. Viel wurde trainiert in den letzten Wochen und Monaten. Dies zahlte sich mit großen Verbesserungen des technischen und taktischen Spielvermögens im Vergleich zur letzten Saison aus, und so war das Trainergespann hoch zufrieden mit den vier Mannschaften, die sich wacker durch fünf Stunden Turnier-Verlauf schlugen und auch das ein oder andere Spiel gewinnen konnten.

Trainergespann von den Fortschritten sehr angetan
„Wahnsinn, wie die Mädels sich verbessert haben“, so Trainerin Janina Welz über die jungen Mädchen. Auch Gordon Eske, der diese Saison beim TVR als Jugend-Trainer neu dazu stieß und die Spielerinnen das erste Mal bei einem Wettkampf betreute, war voll des Lobes.

Stolze Eltern lautstark am Spielfeldrand
Auch den vielfach präsenten Eltern entgingen die guten Spiele der Jüngsten des TVR nicht und sie feuerten die Mädchen bei ihren Spielen lautstark an.

Gespielt haben:
Messner, Maja; Erath, Melanie; Kächele, Madeleine; Nägele, Emma; Gildt, Nelli; Gärtner, Michelle; Knebel, Maike; Latus, Maja; Saile, Deborah; Neu, Franziska; Tejada, Viviana; Choptiak , Kaya
Trainer: Gordon Eske und Janina Welz


Bildergalerie zu diesem Bericht




Veranstaltung(en) zu diesem Bericht

22.11.2014 : 9:00 Uhr

wU12-Heimspieltag



Weiterführende Links