Abteilung

0 Kommentare

U16-Jungs des TVR gewinnen die BaWü-Liga


Vor dem vierten Turnier der diesjährigen BaWü-Liga U16 männlich war die Konstellation klar: Platz 4 beim Turnier in Mutlangen würde zum Gewinn der Serie reichen. Nachdem man die letzten beiden Spielserien gewinnen konnte, war dies auch ein realistisches Ziel.

In der Vorrunde hatte man mit dem gastgebenden TSV Mutlangen und TV Bühl 2 keine Schwierigkeiten und verbuchte zwei sichere 2:0-Erfolge. Alle Spieler kamen in beiden Spielen zu ordentlichen Einsatzzeiten, sodass im wichtigen Überkreuzspiel gegen den TV Bühl 1 keine Startschwierigkeiten zu erwarten waren.

Leider kam es in Satz 1 anders: Nach schneller Führung geriet man umso schneller in Rückstand und konnte erst zum Satzende stabilisiert das 26:24 nach Hause bringen. Im zweiten Satz war der Knoten dann geplatzt und man gewann souverän mit 25:17. Wichtigster Faktor war dabei wieder einmal Diagonalangreifer Markus Hieber. Damit war nicht nur die Finalrunde der Plätze 1 bis 3 erreicht, gleichzeitig war der Titel „Gewinner BaWü-Liga U16“ sicher, verbunden mit der Direktqualifikation zur Süddeutschen Meisterschaft.

Die beiden Finalrundenspiele gegen den VfB Friedrichshafen und USC Konstanz verliefen dann beinahe identisch: Man verlor beide Spiele ganz knapp mit 1:2. Friedrichshafen hatte mit 14:16 das glücklichere Ende auf seiner Seite, Konstanz mit 13:15. Es zeigte sich in beiden Spielen, dass man das krankheitsbedingte Fehlen von Zuspieler Finn doch nicht ganz kompensieren konnte. Die Rochade-Möglichkeiten - ein großer Vorteil in den vergangenen Turnieren - waren beim Trainergespann Kohl/Dostal eingeschränkt nutzbar. Die Belastung war bei den Spielern doch sehr hoch. Somit hat am Ende dann ein wenig die Kraft gefehlt, um die beiden abschließenden Spiele zu gewinnen.

WM U16 am 27. Februar in der Volksbank-Arena
Dennoch ein Super-Erfolg für die Jungs: Platz 2, Platz 1, Platz 1, Platz 3 klingt gut und weckt Erwartungen auf weitere Topp-Platzierungen bei den anstehenden Meisterschaften. Nächster Termin: Württembergische Meisterschaft am 27.2.16 in der VOBA-Arena in Rottenburg.