Abteilung

0 Kommentare

Damen 1: Nach zwei Niederlagen überzeugend zurück in der Spur

Da gab es an den letzten beiden Spieltagen sicher einfachere Gegner, doch nach zwei Pleiten in Folge glänzten die Golden Ladies ausgerechnet gegen den starken Tabellendritten MTV Ludwigsburg mit einem verdienten 3:1-Auswärtssieg (14:25, 25:23, 25:14, 26:24). Damit ist der TV Rottenburg wieder voll in der Spur und konnte den Abstand zu Platz eins verkürzen. Der TTV Dettingen verlor nämlich überraschend gegen den VfB Friedrichhafen mit 2:3.

Vom Spielverlauf selbst überrascht
Ein phänomenaler Sieg war das am Samstag gegen den MTV Ludwigsburg.  Das Team der Golden Ladies war selbst nicht schlecht überrascht, als sie das Spiel gegen das volleyballerisch gute Team aus Ludwigsburg ab Ende des zweiten  Satzes so souverän beherrschen und dominieren konnten.

Dann kam Kristin Calgeer
Im ersten Satz noch sah es nach einer schnellen und klaren Niederlage gegen den Tabellendritten aus.  Und auch im zweiten Satz lag die Mannschaft des TVR schon wieder deutlich zurück. Doch dann kam Kristin Calgeer an den Aufschlag und legte eine eindrucksvolle Aufschlagserie hin, die die Golden Ladies zum Gleichstand brachten.

Und dann war da auch noch Franka Welsch
Danach war der Bann gebrochen und die Damen, auch an diesem Spieltag wieder durch das tolle Zuspiel von Franka Welsch unterstützt,  zeigten ein großartiges Spiel mit druckvollen Aufschlägen, cleveren Angriffen und einer sehr guten Annahme trotz der guten Aufschläge der Gegnerinnen.  Jede einzelne Spielerin spielte fokussiert, die Mannschaftsleistung war aller Ehren wert.

Jetzt kommt der Tabellenführer nach Rottenburg
Und so optimistisch gestimmt startet das Team in die letzten drei Spieltage. Der nächste ist dann gleich ein ganz besonderer, denn da kommen die Tabellenführerinnen vom TTV Dettingen. Anpfiff ist am 6. März um 12.30 Uhr in der Volksbank-Arena.

Spielerinnen: Ina Dittus, Melanie Kunze, Nina Götz, Sabine Madegwa, Freya Nuber, Okka Rau-Schmeckenbecher, Marion Sailer, Kristin Calgeer, Franka Welsch


Weiterführende Links