Abteilung

0 Kommentare

U16-Jungs suchen den württembergischen Beach-Meister in Rottenburg

Der Kirchgang fällt für die Rottenburger U16-Jungs am Sonntag aus. Stattdessen geht es in den Sand der Beachanlage am Sportpark 18-61. Gesucht wird das württembergische Champions-Duo, das sich Hoffnungen machen darf, in diesem Sommer noch auf den Landesmeisterschaften Ende Juli in Freiburg an den Start zu gehen. Turnierbeginn ist um 9.30 Uhr.

Neun der fünfzehn Teams sind rein rottenburgerisch, zwei Mannschaften spielen mit TVR-Beteiligung. Wirkliche Titelchancen hat aber nur eine handvoll Teams, darunter auch die Rottenburger Markus Hieber und Johann Reusch, die bereits bei der U18-Beach-WM einen sehr guten 4. Rang belegten.

Das Duo Tobias Hosch und Leon Kristmann (TSV Flacht/TSG Eislingen) ist ebenfalls stark einzuschätzen. Vom TSV Schmiden treten Noah Pollak und Tim Schwarz an. Zum erweiterten Spitzenkreis zählen sicher auch Niklas Zeller (TV Rottenburg) und Finn Dostal, der für den VfL Sindelfingen aufläuft.

Auf dem schönen Beachgelände wird die Sonne scheinen, wahrscheinlich sogar sehr. Für Getränke ist natürlich ausreichend gesorgt. Gäste von außerhalb können auf den Schulparkplätzen der Gymnasien in der Seebronner Straße parken.