Abteilung

0 Kommentare

BaWü-Bambinispielrunde in Rottenburg

Etwa 60 Jungs der Jahrgänge 2006 bis 2008 waren im Dezember zu Gast in Rottenburg. Zum ersten Mal wurde das von Landestrainer Michael Mallick eingeführte Event von der gesamten Breite Baden-Württembergs genutzt.

Nahezu jeder der acht Bezirke aus BaWü war vertreten, und die Jungs zeigten, was für eine schöne Zukunft auf uns wartet. In drei Niveaustufen konnte jeder, egal ob frischer Anfänger oder schon etwas erfahren, auf seinem Volleyball-Level spielen, Spaß haben und tolle Erfahrungen im Pritschen, Baggern, Schlagen und sogar der Feldverteidigung sammeln.

Im obersten Niveau gelang es den acht- bis zehnjährigen Nachwuchstalenten sogar teilweise, mit Stemmschritt Bälle ins Feld zu platzieren und dafür einen Bonuspunkt zu ergattern. Die Trainer der knapp zehn teilnehmenden Vereine waren sehr dankbar dafür, dass ihre Kids mit der Bambini-Spielrunde eine so tolle Chance bekommen hatten.

Im Finale standen sich der TV Rottenburg und Ulm gegenüber. Mit viel Routine und wenig Eigenfehlern konnten die Ulmer dem Spiel ihren Stempel aufdrücken und am Ende als Sieger vom Feld gehen.

Super Zusatzangebot: Bundesligaspiel TVR gegen Düren

Als super Zusatzangebot handelten die Verantwortlichen des TVR ein Angebot für alle Spieler, Trainer und Eltern für das anschließende Bundesligaspiel - Rottenburg gegen Düren - heraus, welches zahlreich genutzt wurde und den Kindern einen spannenden Mittag bescherte.

(Niko Schneider)
 
Endstand BaWü-Bambinispielserie Rottenburg
1. VfB Ulm 1
2. TV Rottenburg 1
3. TSV G.A. Stuttgart 1 + TV Rottenburg 3
4. Heidelberger TV 1 + Heidelberger TV 2
5. VfB Friedrichshafen 2 + VfB Ulm 2
6. FT Freiburg 1 + USC Konstanz 1
7. VfB Friedrichshafen 1 + TV Rottenburg 2
8. TSV Birkach 1 + VfB Friedrichshafen 3
9. SV 1845 Esslingen 1 + SV 1845 Esslingen 2
10. TV Rottenburg 4 + FT Freiburg 2
11. Heidelberger TV 3 + TV Radolfzell 2

12. USC Konstanz 2 + VfB Ulm 3
13. TSV G.A. Stuttgart 2 + VfB Friedrichshafen 4
14. TSV Birkach 2 + Heidelberger TV 4
15. TV Radolfzell 1 + TSV G.A. Stuttgart 3
16. TV Radolfzell 3