Abteilung

0 Kommentare

Wimpel nach gewonnenen „Abwehrschlachten“


70 Jungs des Jahrgangs 2003/2004 fanden sich mit ihren Trainern am 10. Dezember in der Rottenburger Otto-Locher-Halle zur dritten Spielserie der Saison 2016/17 ein. Das spannende Trainingsthema des Tages war diesmal die Feldverteidigung.

Schon bald wurde klar, dass es bei der Abwehr von schnell anfliegenden Bällen nicht ausreicht, sich ausschließlich auf die Anwendung von Basistechniken zu verlassen. Auf jeden Fall darf der Ball nicht fallen und muss zum Pass spielbar sein. Ob nun im Bagger, Zuspiel, mit der offenen Hand, mit einem Tipp über Kopf, der Brust, dem Knie - bei der Abwehr im körpernahen Bereich sind Mut und kreative Ballkontrolle der Schlüssel zum Erfolg.

Zwei Punkte nach gelungener Abwehraktion
Nachdem auf den neun Trainingsfeldern nicht nur die Spieler, sondern auch die Trainer ins Schwitzen gekommen waren, startete kurz nach 12 Uhr das Turnier 4:4 (in Gruppe C 3:3). Um das Gelernte nicht aus dem Fokus zu verlieren, gab es diesmal nach einer erfolgreichen Abwehraktion zwei Punkte zu gewinnen. Diese wurden immer dann vergeben, wenn der abwehrenden Mannschaft kein zweimaliger Ballkontakt gelang.

Dadurch wiederum rückte der so wichtige zweite Ball in den Mittelpunkt. Einerseits um nicht gleich zwei Punkte zu verlieren, andererseits bringt die beste Abwehr ja nichts, wenn man sie nicht selbst zum (Doppel-)Punkt nutzen kann.

Griff in die Schatzkiste
Nach vielen spannenden „Abwehrschlachten“ standen sich am Ende die Jungs vom Bezirkskader VLW West 1 und 2 im Finale gegenüber. Nick Hoschke, Anton Jung, Danis Jukic und Milon Menzel durften als glückliche Gewinner zur Siegerehrung in die „BaWü-Schatzkiste“ greifen und die so wertvollen Button und Wimpel mit nach Hause nehmen.  
 
Die nächste Spielserie ist nach dem Bezirkskadervergleich am 19. Februar in Sindelfingen. Die Schatzkiste ist schon unterwegs …

(Michael Mallick)
 
Endstand Spielserie Rottenburg:
1. VLW West 1
2. VLW West 2
3. VLW Süd 1
4. NVV 1
5. SBVV West 1
6. NVV 2
7. VLW West 3
8. SBVV Ost 1
9. VLW Süd 2  
10. SBVV West 2
11. SBVV Ost 2
12. VLW  Ost 1
13. VLW West 4
14. VLW Ost 2
15. SBVV West 3
16. SBVV Ost 3