Abteilung

0 Kommentare

Okka Rau-Schmeckenbecher ist neue Abteilungsleiterin

Einstimmig wählte die Abteilungsversammlung die ehemalige Beach-Olympionikin Okka Rau-Schmeckenbecher zur Nachfolgerin in der Abteilungsleitung. Ingo Straten gab am Freitag sein Amt ab. Von Erfolgen und nicht erfüllten Zielen berichteten die rund sechzig Mitglieder aus den einzelnen Teams. 

Hendrik Heger geht, Malina Schneider leitet die Damen
Es gab einige Veränderungen, die im Haus der Bürgerwache der Abteilung bekannt gemacht wurden. Damen-Coach Hendrik Heger verlässt den TVR und kümmert sich fortan wieder mehr um die Forschung im Sportinstitut in Tübingen. Als neue Leiterin des weiblichen Bereiches wird Malina Schneider ab sofort Verantwortung übernehmen.

Leistungs- und Breitensport zusammenbringen
Die mit Spannung erwartete Veränderung war allerdings der Abteilungsleitung vorbehalten. Okka Rau-Schmeckenbecher bewarb sich um das attraktive, wenn auch aufwändige Amt mit Temperament und warf ihre Volleyball-Biografie in die Waagschale. Ohne Gegenstimme gewählt, nahm sie das Votum der Versammlung an und wird sich nunmehr noch engagierter um die Geschicke der Abteilung kümmern und versuchen, den Leistungssport und den Breitensport miteinander zu verbinden.

Ulrich Meuter mit Bronze
Große Ehre abschließend für Ulrich Meuter, dem für seine Verdienste um den Volleyball in Rottenburg die Ehrennadel in Bronze vom VLW verliehen wurde. Als Courtmanager in der Paul-Horn-Arena ist er zentraler Organisator der Bundesliga-Heimspiele des TV Rottenburg.