Abteilung

0 Kommentare

mU17: mit perfektem Abschluss WM-Ticket gelöst


Vergangenen Samstag wurde die Männlich-U17-Mannschaft des TVR souveräner Bezirksmeister und schaffte somit die Qualifikation zur Württembergischen Meisterschaft am 27. Mai In einem erneut super Spieltag in Freudenstadt und einer nahezu perfekten Runde mit insgesamt vier Spieltagen gewannen die Jungs von Coach Robin Leber alle Spiele und verloren nur zwei Sätze.

In Freudenstadt musste man zu Beginn gegen die direkten Verfolger Pfullingen (Platz 3) und Burlaringen (Platz 2) rein. Eine Niederlage hätte die Meisterschaft gekostet. Doch die Roten gewannen beide Spiele 2:0 (Pfullingen 25:20, 25:18 / Burladingen 25:13, 25:16) und machten die Meisterschaft vorzeitig klar. Danach gab es noch zwei weitere Spiele gegen Winterlingen (25:14, 25:14) und gegen Freudenstadt (25:16, 25:20). Die Mannschaft der Jahrgänge 2001/02 blieb konzentriert und gewann auch diese beiden letzten Matches der Runde ohne Probleme. Dank der guten Leistungen konnte auch viel gewechselt werden – so bekam jeder Spieler genug Spielzeit um sich dem Trainer zu beweisen.
Ende Mai geht es dann auf die Württembergische Meisterschaft nach Ludwigsburg. Dort streben die Jungs eine der oberen Platzierungen an, was sie nach dieser makellosen Vorrunde auch dürfen. Doch auch die Konkurrenz aus den anderen Bezirken ist ungeschlagen: mit dem MTV Ludwigsburg, der TSG Eislingen und der TSB Ravensburg warten schwere Aufgaben auf den TVR.