Abteilung

0 Kommentare

Die mU15-Volleyballer des Rottenburger Ballwunders werden deutscher Beach-Vizemeister!


Die deutschen Beachvolleyballmeisterschaften der U15 im Hamburger Stadtpark haben bleibenden Eindruck hinterlassen. Unsere Rottenburger Delegation, bestehend aus 18 Jungs und 7 Mädchen, diversen Trainern und Betreuern sowie vielen Eltern, sorgte für Furore! Unter dem Titel "DM U15 Beach TVR" liefen die sozialen Netzwerke heiß. Die Berichterstattung der Eltern war umwerfend: Zahlreiche Actionbilder und Spielkommentare brachten die DM nach Rottenburg. Vielen Dank dafür!!

Jungs

Ben-Simon Bonin, Anton Jung, Milan Kvrzic, Danis Jukic, Philipp Herrmann und Nick Hoschke spielten als Rottenburg 1 und sorgten für eine Sensation, indem sie in das Finale um den deutschen Meistertitel gegen den ASV Dachau einzogen. Im Halbfinale schlugen sie die VV Humann Essen klar mit 4:0.

Das Finale begann am Sonntag um 14h mit dem ersten hart umkämpften Spiel gegen die Dachauer, was mit 15:21 verloren ging. Im zweiten Match schafften die Rottenburger durch tolles Spiel den Ausgleich mit 21:18. Die Entscheidung musste im 4 gegen 4 fallen. Die Domstädter pflügten mit letztem Einsatz durch den Sand, mussten sich aber am Ende nach zwei weiteren Satzverlusten (8:15 und 12:15) dem ASV Dachau geschlagen geben.

Deutscher Vizemeister 2017!!!!! Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler, ihre Trainer Niko Schneider und Robert Rotim sowie alle Eltern und Betreuer!

Mario Welsch, Jonas Dornauf, Dominik Komlac, Jano Klingler, Florian Kugler und Alex Schilke spielten gemeinsam im Team Rottenburg 2. Durch ihre guten Leistungen der vergangenen zwei Tage landeten sie im Spiel um Platz 9 gegen den Oldenburger TB. Trotz eines gewonnenen und eines verlorenen Satzes in den 2gegen2-Spielen konnten sie im abschließenden 4 gegen 4 leider nicht gewinnen. Gratulation zu einem tollen 10. Platz!

Auch das dritte Rottenburger Team mit unseren Youngsters David König, Lennart Gemballa, Marc Schulz, Florian Kuhn, David Dornauf und Melwin Ruckaberle durfte am Sonntagmorgen noch einmal zeigen, was sie können. Im Spiel um Platz 13 gegen den FT Freiburg 1 spielten sie super und belegten einen beachtlichen 13. Platz. Wenn man bedenkt, dass alle Spieler aus den jüngeren Jahrgängen 2004 und 2005 kommen, ist dieses Abschneiden super!

Niko Schneider, Robert Rotim sowie Albin Hagija gilt besonderer Dank. Sie betreuten unsere Jungs in den vergangenen drei Tagen so professionell wie es einer Deutschen Meisterschaft gebührt! Auch Euch herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Abschneiden!

Mädchen

Die Rottenburger Mädchen Chiara Mesick, Nelli Gildt, Maike Knebel, Maja Latus, Maja Messner, Madeleine Kächele und Sophia Herz wurden von Lena Kuhn und Gordon Eske betreut. Am Sonntag um 9h standen sie im Spiel um Platz 15 auf dem nassen Geläuf des Hamburger Stadtparks. Der Golden Set im abschließenden 4 gegen 4 war nötig, um den Sieger auszumachen. Unsere Mädchen gewannen diesen hart umkämpften Durchgang mit 15:12 gegen die HT Barmbeck- Uhlenhorst. Herzlichen Glückwunsch zum 15. Platz!

Alle Ergebnisse und Erklärungen zum Spielmodus findet man auf http://dbvvmu15.de/livestream/